Gemeinschaftspraxis Institut für Pathologie am St. Elisabeth-Krankenhaus Köln-Hohenlind
PD Dr. med. S. Eidt und Dr. med. R. Hake · Werthmannstr. 1 · 50935 Köln · 0221 4677-1901

Leistungsspektrum

Als klinisch orientiertes Institut für Pathologie am St. Elisabeth-Krankenhaus Köln-Hohenlind sehen wir unsere Hauptaufgabe in der konkreten Beantwortung diagnostischer Fragestellungen. Dazu gehört eine schnelle und sorgfältige Aufarbeitung von Gewebeproben (Stanzzylinder, Biopsien, Operationspräparate) und zytologischem Material (Ausstrichpräparate, Feinnadelaspirate, Flüssigkeiten), ebenso wie eine präzise Diagnostik und eine rasche, verlässliche Befundübermittlung.

 

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • histologische und zytologische Routinepathologie
  • Untersuchung von Beckenkammstanz-Biopsien
  • Abklatschzytologie bei Sentinel-Lymphknoten
  • Intraoperative Schnellschnittdiagnostik
  • Durchführung von Obduktionen

 

Um differenzierte diagnostische Fragestellungen etwa nach Herkunft und Prognosefaktoren eines Tumorgeschehens beantworten zu können oder den Nachweis von Erregern zu erbringen, wenden wir folgende Methoden an:

  • Spezialfärbungen (z. B. Warthin-Starry, Gram-Färbung)
  • Immunhistochemie (inkl. Hormonrezeptorbestimmung)
  • FISH/CISH
  • Molekularbiologische Untersuchungen

 

Wir möchten mit Ihnen zusammenarbeiten! Bitte rufen Sie uns bei Rückfragen jederzeit an. Der tägliche Kontakt wird ergänzt durch:

  • Konferenzen und Fallbesprechungen
  • Teilnahme und Mitwirkung an Fortbildungsveranstaltungen
  • Teilnahme an Qualitätszirkeln
  • Realisierung gemeinsamer wissenschaftlicher Interessen, etwa im Rahmen von Studien
nach oben